Like a free bird

September 26, 2014 10 Comments A+ a-

Momentan bin ich hibbeliger als sonst. Ich merke, wie die Abenteuerlust in mir aufsteigt. Schmiede Pläne. Sprühe vor Ideen. Taumel in Vorfreude. Kann es kaum erwarten, endlich wieder auszuschwärmen und frei zu sein wie ein Vogel ... 

Die letzten Wochen hingegen waren eher ruhig. Ein ungebetener Gast hatte mich besucht und gleich noch seinen besten Freund mitgebracht: Die Übeltäter heißen Erkältung und Herbst-Blues. Gemütliche Couch-Abende und süßes Nichtstun standen auf dem Programm. Das war gut und nötig - aber nun reicht es auch. In mir kribbelt es und ich freue mich wie ein kleines Mädchen auf die kommenden Wochenenden. Denn wenn alles gut geht, werde ich einen Tag in Hamburg und einen weiteren Tag auf Sylt verbringen. Zugegeben - beide Orte sind von Kiel aus bequem in ein bis drei Stunden zu erreichen. Aber hey, es muss ja nicht immer gleich eine Weltreise sein. Ich freue mich darauf, endlich mal wieder Großstadt-Piratin in der Hansestadt zu spielen und die frische Seeluft meiner liebsten Nordseeinsel zu atmen. Ich möchte einfach nur raus aus dem Alltag, lustige Dinge erleben, Bauklötze staunen und Erinnerungen sammeln. Ich kann es kaum noch erwarten - wäre doch heute schon morgen.


Kennt ihr das auch? Euch packt die Abenteuerlust, aber euch fehlen die Zeit und die Mittel, um in die Ferne zu fliehen, über die Landesgrenzen hinaus. Was macht ihr dann? Was ist euer Zufluchtsort, der ganz in der Nähe eures Wohnortes ist, euch aber dennoch aus dem Alltag ausbrechen lässt?

Liebe Grüße
Eure Sabrina

Country Girl + Outtakes [Outfit]

September 23, 2014 9 Comments A+ a-

Der September ist einer meiner liebsten Monate, weil er den Sommer sanft in den Herbst geleitet. Die ersten Blätter fallen, kalte Tage wechseln sich mit warmen Tagen ab. Und dann ist da noch die Sache mit dem Licht. Ich finde, der September hält das schönste Sonnenlicht bereit. Abends zwischen sechs und sieben Uhr wird unser Ländle in warmes, goldenes Sonnenlicht getaucht - einfach wunderbar!

Die Fotos, die ihr nun zu sehen bekommt, sind schon ganze zwei Jahre alt. Im Frühherbst 2012 bin ich mit zwei meiner Mädels an den Ahrensee gefahren, wo wir uns mit Kameras bepackt auf die Suche nach schönen Foto-Locations gemacht und einfach drauf los geknippst haben. Noch heute schaue ich mir diese Fotos liebend gerne an und erinnere mich an den schönen Tag zurück. Wir hatten wirklich Glück mit dem Wetter, da es bis zum frühen Abend trocken blieb und wir fast alleine in der freien Natur waren, die uns mit Wäldchen, Seen, Wiesen und Mais-Feldern beglückt hat. 

Dass wir an dem Tag eine Menge Spaß hatten, kann man hoffentlich an den lustigen Outtakes sehen, die ich einfach mal in diesen Post mit eingebaut habe. =)














Dress via unknown store in Budapest | Longsleeve via New Yorker | Jeans Coat via New Yorker | Boots via Tamaris

Beim Anschauen dieser Fotos freue ich mich schon richtig auf den Herbst und hoffe, dass wir drei Mädels bald wieder mal so einen Natur- und Foto-Tag einlegen werden. :-)


Liebe Grüße
Eure Sabrina

Wellness & Beauty: Duschschaum und Duschceme Vanille

September 21, 2014 16 Comments A+ a-

Ihr Lieben, verzeiht mir meine Blog-Abstinenz! Nach Krankheit und Messe-Besuch fing unser Internet an zu streiken. Schon seit über einer Woche läuft es seeeehr langsam. Und mit langsam meine ich, dass man 3-5 Minuten warten muss, bis sich eine Internetseite aufgebaut hat. Öde! Dass das Bloggen da nicht mehr so viel Spaß macht wie gewohnt, kann wohl jeder verstehen.^^ Aber zum Glück soll ab Mitte nächster Woche alles wieder ganz flott laufen, zumindest laut unserem Provider. Solange läuft der Blog also noch auf Sparflamme - aber danach geht es wieder rund! =)


Momentan sitze ich bei meinen Schwiegereltern in Spe und zapfe deren WiFi an.^^ Deswegen gibt es jetzt immerhin einen kleinen, aber feinen Produkt-Tipp von mir.

Mein Liebster hat mir neulich von Rossmann aus der Wellness & Beauty Serie den Duschschaum und die Duschcreme 'Vanille - Zauberhaft Verführt' mitgebracht. Da er genau weiß, wie sehr ich Vanille-Düfte in kleiner Dosis mag, hat er mich zu einem sehr glücklichen Mädchen gemacht.

Insbesondere der Duschschaum ist ein Traum und wird von mir ab jetzt regelmäßig nachgekauft. Ich war vor Jahren schon ein Fan des Duschschaums von Nivea, der aber nach kurzer Zeit leider wieder vom Markt genommen wurde. Zumindest habe ich das Produkt seither in keinem Laden mehr gesehen, also denke ich mal, dass es sich um eine Special Edition handelte, die nur kurze Zeit erhältlich war. Egal, denn jetzt gibt es Duschschaum in verschiedenen Sorten für wenig Geld bei Rossmann (ca. 2,22 €).

Wer sich unter Duschschaum nichts vorstellen kann: Man stelle sich von der Konsistenz her Rasierschaum vor, der (in diesem Fall) wunderbar nach Vanille und Macadamia duftet und seidig weich auf der Haut ist. Das perfekte Dusch-Erlebnis!

Die Duschcreme (ca. 2,99 €) setzt sich übrigens aus Vanille und Sesamöl zusammen und duftet meiner Meinung nach intensiver als der Duschschaum. Da ich Vanille in kleiner Menge lieber mag, ist und bleibt der Duschschaum definitiv meine Nummer 1. Wer aber die volle Dröhnung mag, für den ist die Duschcreme bestimmt genau das Richtige. =)

Mögt ihr Duschschaum genauso gerne wie ich? Habt ihr vielleicht schon andere Düfte ausprobiert, die ihr mir empfehlen könnt?

Liebe Grüße
Eure Sabrina

Nail Art: Saran Wrap Manicure

September 15, 2014 8 Comments A+ a-

Heute habe ich ein kleines Nail Art Tutorial für euch im Gepäck. Ich selbst habe es auf Pinterest entdeckt und einfach nachgemacht. Es ist super easy und sieht - wie ich finde - ganz witzig aus. Los geht's! :-)



Saran Wrap heißt auf Deutsch Frischhaltefolie - und genau darum geht es hier! Mit Frischhaltefolie oder einem anderen Stück Plastikfolie (z. B. von einer Einkaufstüte) lassen sich wilde Muster auf den Nägeln gestalten. Ich finde, das Design sieht leicht marmoriert aus und geht in die Richtung Street Art.

  1. Eine Schicht Grundlack auftragen und trocknen lassen. In meinem Fall ist es ein kräftiges Lila von Yves Rocher. 
    Apply your base color and let it dry.
  2. Eine Kontrastfarbe auswählen und auf ein zusammen geknülltes Stück Plastikfolie auftragen. Bei mir handelt es sich um ein Hellblau von Astor. Die eingefärbte Plastikfolie auf die Nägel tupfen und trocknen lassen - so entsteht das marmorierte Muster.
    Take a small piece of saran wrap or any other plastic wrap and form a ball. Apply your second color on the plastic ball and gently tap over your nails until a mable effect appears. Let it dry.
  3. Eine Schicht Klarlack auftragen und trocknen lassen. Ich habe den Lack Jet-Set Diamant von L'Oreal genommen.
    Apply a clear top coat and let it dry.
  4. Zuletzt das Wattestäbchen in den Nagellackentferner eintunken und damit vorsichtig die Nagellack-Reste um die Nägel herum entfernen, die beim Tupfen mit der Plastikfolie entstanden sind. Voila, fertig!
    Use nail polish remover and a cotton swab to clean the surroundings of your nails. You're done!

Wie gefällt euch das kleine Tutorial? Ich finde es super easy und das Ergebnis wirklich schön. Habt ihr vielleicht selbst schonmal die Saran Wrap Manicure ausprobiert? Falls es einen Blog-Post dazu gibt, lasst mir in den Kommentaren gerne eure Links da! :-)

Liebe Grüße
Eure Sabrina

Red Velvet [Outfit]

September 13, 2014 17 Comments A+ a-

Zu allererst ein riesen großes SORRY dafür, dass mein letzter Post schon so lange her ist. Ich habe mir erst eine fiese und hartnäckige Erkältung aufgehalst und war dann einige Tage beruflich in Köln. Nun bin ich aber wieder da, halbwegs fit und zu neuen Taten bereit! :-)

Deswegen habe ich heute auch direkt ein neues Outfit geknippst und quasi einen Selbstversuch gestartet. Und zwar habe ich mich in typischer Blogger-Mimik geübt ... aber leider fest gestellt, dass das einfach nicht so mein Ding ist. Ihr wisst schon, ernst schauen und das Lächeln verkneifen. Ich kriege das einfach nicht vernünftig hin! Ich sehe aus wie der unsympathischste Mensch der Welt. Wie kriegen das andere Bloggerinnen nur auf die Reihe?!? Gebt mir bitte Tipps und Ratschläge, ich will das auch können! =)

Genannt habe ich mein Outfit Red Velvet - auch wenn es sich nicht um echten Samt handelt, fühlt sich der Stoff des Oberteils doch recht samtig und weich an. Außerdem fällt er unheimlich schön! Die graue Leo-Hose habe ich übrigens von Kik. Ehrlich gesagt hätte ich nie gedacht, dass ich jemals Kleidung von Kik kaufen würde. Zwar kaufe ich dort gelegentlich Deko- und Schreib-Kram ... doch Klamotten? Nein, danke! Hah, Pustekuchen. Als ich die Leo-Hose vor ein paar Monaten dort gesehen habe, bin ich erst ein paar Mal um sie herum geschlichen und habe sie schlussendlich anprobiert. Sie sitzt perfekt, ist total bequem und hat keine 15 Euro gekostet. Bis heute habe ich den Kauf nicht bereut und schaue dort jetzt öfter mal in der Klamotten-Abteilung vorbei.^^












Oberteil via New Yorker | Hose via Kik | Schuhe via Bonprix | Weste Vintage | Schmuck Vintage | Hairchalk via shipgratis.eu

Was man auf den Fotos leider nicht so gut sieht, sind meine lila-farbigen Strähnchen. Ich habe nämlich zum ersten Mal Haarkreide ausprobiert! Gefunden habe ich die Hair Chalk bei shipgratis.eu - einem wahnsinnig günstigen Online-Shop, in dem man eigentlich fast alles bekommt ... unter anderem auch Kleidung, Schmuck und Accessoires. Haarkreide wollte ich schon lange mal ausprobieren. Und als ich dann diese Chalk Slides gefunden habe, war ich direkt von der scheinbar einfachen Anwendung angetan. Man klippt einfach eine Haarsträhne in das Slide und zieht es dann runter. Voila, fertig! 

Naja, so einfach war es dann leider doch nicht. In dem Döschen ist eine Seite mit der farbigen Haarkreide gefüllt und auf der anderen Seite befindet sich ein Schwämmchen (auf dem Foto ist es ganz gut zu erkennen). Doch das Schwämmchen ist leider nicht gut geklebt. Bei der pinken Haarkreide war es von Anfang an lose und bei der lila-farbigen Haarkreide hat sich das Schwämmchen nach fünf Strähnchen gelöst. Naja, und mit losem Schwämmchen funktioniert das Färben leider nicht so gut. Am Ende waren meine Hände komplett farbig, während meine Haare die Farbe nicht so gut angenommen haben. Ich hätte mir ein intensiveres Farb-Ergebnis gewünscht. Wahrscheinlich würde die Haarkreide auf blondem Haar besser zur Geltung kommen - aber ich kann mir meine Naturhaarfarbe natürlich nicht aussuchen.^^ Schade, aber einen Versuch war es wert! Blau und Grün habe ich übrigens noch nicht ausprobiert, vielleicht habe ich mit diesen Farben mehr Glück. Wobei ich als typisches Mädchen natürlich sehr auf Pink und Lila gehofft hatte. ;-)



Habt ihr selbst schon Erfahrungen mit Haarkreide gemacht? Wie sah bei euch das Ergebnis aus? Zufriedenstellend?


Liebe Grüße
Eure Sabrina

Die Haarkreide wurde mir freundlicher Weise von shipgratis.eu zur Verfügung gestellt.

Rossmann Schön für mich Box August

September 03, 2014 10 Comments A+ a-

Vor kurzem erreichte mich die Schön für mich Box August von Rossmann! Ich hatte tierisch Glück, denn die Boxen sind limitiert und so kann sich nicht jeder an den tollen Beauty Produkten erfreuen. In der Box war eine bunte Mischung aus Pflege und Kosmetik und ich muss sagen, dass ich wirklich happy mit der Auswahl bin. :-)


Die Lip Butter Blueberry Blush von Labello riecht nicht nur lecker fruchtig, sie pflegt die Lippen auch noch wunderbar -  eben genau so, wie man es von Labello gewohnt ist. Definitiv ein Hightlight der Schön für mich Box! - Ca. 2,65 €


Das multifunktionale Creme-Gel 'Hydra Splash' von Bebe More enthält Meeresmineralien und Vitamine, die dabei helfen, den Feuchtigkeitsgehalt der Haut auszugleichen. Es zieht schnell ein, ist samtweich und ideal für normale bis Mischhaut geeignet. Und was soll ich sagen - mit Bebe Produkten kann man eigentlich kaum etwas falsch machen, oder? - Ca. 4,99 €

Ich mag alles, was schäumt! Deswegen kam die Duft-Schaumseife 'Magic Softness' von Palmolive gerade richtig. Seither steht sie bei uns im Bad - und weil das Pump-System so schön ergiebig ist, wird sie bestimmt noch lange halten. Der Duft ist recht süßlich, für mich ebenfalls ein Pluspunkt! - Ca. 2,99 €


Eine Mascara zum Verlieben: Clump Defy Extensions False Lash Effect von Max Factor! Durch das geschwungene Bürstchen soll das Verkleben der Wimpern verhindert werden - was ich absolut unterschreiben kann, denn die Mascara ist inzwischen fast täglich bei mir im Gebrauch. :-) Der False Lash Effect lässt zwar besonders voluminöse Wimpern vermuten, ich finde jedoch, dass die Wimpern sehr natürlich und nicht zu "vollgekleistert" aussehen - was ich persönlich als sehr positiv empfinde! Mädels, die auf extra Volumen hoffen, würde ich jedoch eher eine andere Mascara empfehlen. - Ca. 12,99 €

Da ich meine Shampoos gerne mal wechsel, kam das Advanced Keratin Repair Shampoo von Pantene Expert wie gerufen. Ausprobiert und für gut befunden! Ich habe langes und dickes Haar. Das Kämmen nach dem Haarewaschen ist oftmals ein richtiger Kraftakt. Deswegen sind schonende und pflegende Shampoos mir immer sehr wichtig - und dieses hier von Pantene gehört definitiv dazu! - Ca. 6,99 €


Der Duft It's Pool Time von Mel Merio ist nicht ganz meins - und den Grund dafür kann ich ehrlich gesagt gar nicht so genau nennen. Im wahrsten Sinne des Wortes kann ich ihn einfach "nicht riechen". Aber halb so wild - ich habe den Duft verschenkt und jemand anderen damit glücklich gemacht. Geschmäcker sind eben verschieden und das ist auch gut so.^^ - Ca. 4,99 €

Das Seidenextrakt Barfuß-Spray von Fusswohl riecht frisch und blumig, sehr angenehm! Es verleiht seidig-trockene Füße - für einen perfekten Auftritt in Ballerinas oder Sandalen! - Ca. 1,99 €


Hattet ihr auch schon das Glück und konntet eine Rossmann Schön für mich Box abstauben? Wenn ja, wie haben euch die Produkte gefallen?

Liebe Grüße
Eure Sabrina

Die Produkte wurden mir freundlicher Weise von Rossmann zur Verfügung gestellt.