I'll be back again ...

Juli 10, 2017 2 Comments A+ a-


Vielleicht habt ihr es ja schon gemerkt: Auf meinem Blog ist es in letzter Zeit immer ruhiger geworden. Es war ein schleichender Prozess ... das Bloggen wurde in den letzten Wochen und sogar Monaten immer mehr zu einer kleinen Bürde. Der Spaß am Bloggen wurde weniger - das Gefühl, bloggen zu "müssen", jedoch immer größer. So kann es einfach nicht weiter gehen. Und genau deswegen habe ich mich dazu entschlossen, eine kreative Blog-Pause einzulegen. 

Als ich den Blog vor nunmehr vier Jahren ins Leben gerufen habe, war es ein Herzens-Projekt: der Blog sollte eine Plattform sein, auf der ich meine Liebe für's Schreiben und Fotos machen in die Tat umsetzen konnte. Und genau das war es zu Anfang eben auch - ein Hobby, das ich gerne ausgeübt habe. Durch meinen eigenen Blog habe ich viele andere tolle Blogs gefunden, die ich noch heute gerne lese. Ich habe schöne (virtuelle) Blogger-Bekanntschaften gemacht. Ich habe meine Fotografie-Fertigkeiten verbessern können. Ich durfte viele, interessante Produkte testen und vorstellen. Ich habe mich getraut, mich selbst vor die Kamera zu stellen, um MakeUp- oder Outfit-Posts zu machen. Und ich habe vieles über Social Media, Influencer Marketing, Blog-Design und auch ein bisschen über CSS und HTML gelernt. Über alle diese Dinge freue ich mich und bin noch heute froh, dass ich damals aus einer Laune heraus mit dem Bloggen angefangen habe! :-)


Dennoch befinde ich mich gerade in einem kleinen "Blogger-Loch", aus dem ich irgendwie nicht so richtig heraus komme. Schon seit ein paar Monaten denke ich mir: Die Lust am "echten & leidenschaftlichen Bloggen" kommt bestimmt bald wieder. Abwarten und Tee trinken. ABER: So war es bisher leider nicht. Wie gesagt war das Bloggen in letzter Zeit eher ein Pflicht-Programm für mich. Und da ich gerne und unbedingt wieder die gleiche Lust aufs Bloggen verspüren möchte, wie es ganz zu Anfang der Fall war, habe ich mich entschlossen, mir einfach mal eine kleine Blog-Pause zu gönnen. Daher werde ich den Sommer über (wenn man es denn Sommer nennen kann) die Finger vom Blog lassen und mich auf andere Dinge konzentrieren. Einfach mal den Kopf frei kriegen und nicht ans Bloggen denken ... bis ich hoffentlich an einem Punkt ankomme, an dem mir das Bloggen fehlen wird. Dann werde ich bestimmt wieder mit neuer Motivation und neuen Ideen zurück sein. Bis dahin habt alle eine schöne Zeit! Meinen liebsten Blogger-Kolleginnen (ihr wisst, wer ihr seid) werde ich vor allem auf Instagram folgen, so dass ich immer up to date bin, war ihr Schönes macht, wo ihr euch so rum treibt und was eure neusten Beauty-Tipps sind. =)

To be continued ...

Liebe Grüße
Eure Sabrina

2 Kommentare

Write Kommentare
30. Juli 2017 um 21:56 delete

Ohhh, ich bin schon traurig aber es ist vollkommen verständlich, was du machst bzw., dass du eine Pause einlegst. Gönn sie dir! :) Ich freue mich, wenn ich auf Instagram ein paar Bilder aufschnappen kann. ♥

Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

Reply
avatar
Christine
AUTHOR
2. August 2017 um 11:25 delete

Ich glaube solche Phasen kennt jeder mal. Gerade wenn im eigentlichen Leben eben viel passiert. Und manchmal hat man auch einfach keine so große Lust und Motivation zu schreiben.

Ich hoffe aber die Pause trägt Früchte und du findest bald wieder Spaß daran!

Reply
avatar