Aldo Vandini: Vanilla & Macadamia Set [GIVE-AWAY]


Morgen ist der 01. Dezember ... und ich habe schon fast alle Weihnachtsgeschenke zusammen! Ich muss gestehen, ich bin ein bisschen stolz auf mich. :D Jedes Jahr nehme ich mir vor, schon ganz früh mit dem Xmas Shopping anzufangen, um mir den Last Minute Shopping-Stress zu ersparen. Und jedes Jahr geht es natürlich so aus, dass ich drei Tage vor Heiligabend noch schnell in die Innenstadt flitze und verzweifelt nach den letzten Geschenken suche.

In diesem Jahr ist aber alles anders: Denn mir fehlt nur noch ein Geschenk (und das sollte in der nächsten Woche locker erledigt sein)! Das heißt also, den ganzen Dezember über kann ich schön gechillt die Vorweihnachtszeit genießen, Weihnachtfilme schauen, die Wohnung weihnachtlich dekorieren (auch schon erledigt!) und Plätzchen backen. Ich glaube, so einen entspannten Dezember hatte ich noch nie! =)

Und was hat das Ganze mit einem Give-Away zu tun? Beim Xmas Shopping habe ich mich auch nach einem kleinen Geschenk für meine Leser umgesehen, das ich auf meinem Blog verlosen möchte. Ich habe mich für ein hübsches Geschenk-Set von Aldo Vandini entschieden, das aus einer Cremedusche und einer Körperlotion besteht und herrlich nach Vanille und Macadamia duftet. Ich hoffe, ihr mögt diese Duft-Note genauso gerne wie ich?! Wenn ja, dann versucht doch einfach euer Glück bei meinem kleinen Give-Away. :-)


Comfy Weekend Look [Outfit]


Am Wochenende gehe ich gerne spazieren, wenn das Wetter es zulässt. Für längere Fußmärsche ist ein bequemes Outfit das A & O. Denn wenn die Kleidung zwickt oder die Schuhe drücken, macht auch der schönste Spaziergang keinen Spaß. Deswegen lobe ich mir sportliche Kleidung, die man lässig überwerfen kann - und dennoch schick aussieht. Denn natürlich möchte man auch beim Spazierengehen oder bei anderen Outdoor-Aktivitäten hübsch und gepflegt aussehen. Die Jogginghose ist zwar schön und gut für einen entspannten Tag in den eigenen vier Wänden - ansonsten sollte sie jedoch bitte im Kleiderschrank bleiben.^^ 


There's a Shade of Red for every Woman


Heute kommen wir zu einem Blog-Post der Sorte: "Darüber wollte ich doch eigentlich schon vor Wochen gebloggt haben." Uuuups! Ich schiebe es nach wie vor auf den Sommer, in dem ich generell ja etwas blog-faul bin. Und dann kam der goldene Herbst, der den Sommer sogar noch in die Verlängerung geschickt hat. Und mein alter, ewig lahmarschiger Laptop war sicherlich auch keine Hilfe. Aber hey, besser spät als nie. Trommelwirbel! Heute stelle ich ihn euch vor, den berühmten ... unglaublichen ... fantastischen ... L'Oreal Indefectible Sexy Balm! =)


You'll never forget your first trip to Berlin


Ich weiß ehrlich gesagt gar nicht mehr, wann ich das erste Mal unsere Hauptstadt besucht habe. Vor neun oder zehn Jahren vielleicht. Aber an was ich mich noch ganz genau erinnern kann, ist das Gefühl, das ich hatte, als ich ganz allein Berlin unsicher gemacht habe. Die kleine Sabrina unterwegs in der großen Hauptstadt.^^ Ich bin von der Gedächtniskirche aus einfach losgelaufen. Quer durch den Tiergarten bis hin zum Reichstag und zum Brandenburger Tor. Zum Schluss habe ich mich in die Sightseeing-Buslinie 100 gesetzt und auf dem Rückweg zum Hotel das Schloss Bellevue und die Schwangere Auster an mir vorbei ziehen sehen. 


Xmas Gift Ideas


Woran man merkt, dass Weihnachten immer näher rückt? Ich für meinen Teil musste letzte Woche das erste Mal eiskratzen. Brrrr es wird kalt! Deshalb trage ich auch schon wieder meine dicken Winterboots und habe mir erst heute ein neues Paar Handschuhe gegönnt. Die Weihnachtssüßigkeiten liegen ja schon seit acht Wochen in den Regalen, das zählt also nicht. Allerdings gibt es erst seit kurzer Zeit Adventskalender zu kaufen. Und in den Interior-Läden wurde die Herbst-Deko durch Weihnachts-Schnick-Schnack abgelöst. Jaaa, ich gebe es zu: Als ich mir heute die neuen Handschuhe gekauft habe, gingen auch Christbaum-Sterne, weihnachtliches Geschenkpapier und rot-grün-weißes Geschenkband über den Ladentisch. Hohoho, es weihnachtet sehr! Ihr ahnt es sicherlich ... ich mache mir schon jetzt (oder erst jetzt?!) Gedanken über Weihnachtsgeschenke für meine Liebsten.

Eigentlich hatte ich ja meinen Freund und unsere Eltern gebeten, mir bis zum 01. November ihren Wunschzettel zu überreichen. Weihnachtsgeschenke zu kaufen, ist nämlich jedes Jahr ein Graus, müsst ihr wissen. Insbesondere unsere Eltern haben grundsätzlich NIE einen Wunsch. Das altbekannte Problem: Was schenkt man Menschen, die schon alles haben? In diesem Jahr habe ich daher schon im Oktober die dringliche Bitte an sie gerichtet, sich ernsthaft Gedanken über ihre Weihnachts-Wünsche zu machen - und eben jene Deadline gesetzt. Tja, und was kam wohl dabei herum? Genau, nichts! Also bin ich jetzt genauso schlau wie in den letzten Jahren und überlege fieberhaft, über welche Geschenke sich mein Freund und unsere Eltern wohl freuen würden.


Oh Darling, let's be Adventurers: Helgoland


Heute bringe ich ein wenig Sommer-Feeling zurück auf meinen Blog. Denn ich habe einen Reise-Bericht für euch im Gepäck, den ich ein wenig vor mir hingeschoben habe. Im August waren mein Freund und ich nämlich gemeinsam auf Helgoland. Für uns beide war er das erste Mal auf der einzigen Hochsee-Insel Deutschlands! Und obwohl wir nur einen Tages-Ausflug dorthin unternommen haben (der eigentliche Kurz-Urlaub fand in Büsum auf dem Festland statt), war es für mich der aufregendste und abwechslungsreichste Teil unserer kleinen Reise.

Kleine Notiz am Rande: Der Grund dafür, warum ich in den letzten drei bis vier Monaten generell weniger gebloggt habe, war mein super ätzender Laptop. Das Teil wurde immer langsamer und langsamer, so dass das Bloggen irgendwann fast doppelt so lange gedauert hat als es früher einmal der Fall war. Meine Freude am Bloggen wurde daher leider wesentlich getrübt, so dass ich mich nicht mehr allzu oft an den Laptop gesetzt und neue Posts verfasst habe. Jetzt habe ich aber endlich einen neuen Laptop, der mega schnell läuft - er ist quasi der Ferrari unter den Laptops.^^ Das heißt, jetzt werde ich meinen Blog auch endlich wieder mit der gewohnten Leidenschaft und Regelmäßigkeit mit Inhalten befüllen. :-)


Baby, it's cold outside: Time for a new Winter Coat


So langsam freunden wir uns an, die kalte Jahreszeit und ich. Nachdem ich meine Sommer-Kleidung endgültig in die hintersten Ecken meines Kleiderschranks verbannt und die Winter-Kleidung hervor geholt habe, verliebe ich mich nach und nach wieder in meine dicken Strick-Pullis, Winter-Boots und Kuschel-Schals. Mich packt sogar wieder das Shopping-Fieber und ich habe Lust, mir einen neuen Wintermantel zu gönnen.