Let the Weekend Therapy begin!

Januar 13, 2017 11 Comments A+ a-


Mein Freund ist der beste Freund der Welt! Und zwar wegen tausendundeins Dingen, die ich hier gar nicht aufzählen kann ... und wegen der Tatsache, dass er mir ab und zu kleine Geschenke mitbringt. :D So auch geschehen vor ein paar Tagen, als er mir dieses duschdas Duschgel aus dem Drogeriemarkt mitgebracht hat. Er kennt mich eben zu gut und wusste ganz genau, dass ich total auf das Verpackungs-Design dieser hübschen duschdas Tube abfahren würde. Und genauso ist es nämlich auch! Deshalb gebe ich auch ungeniert zu, dass ich diesen Blog-Post vor allem deshalb mache, weil ich das Duschgel sooo hübsch finde! :D 


Abgesehen von der tollen Aufmachung des Duschgels, duftet es auch ganz toll! Und zwar nach Litschi und Pfingstrose. Zwar verfliegt der Duft auch ziemlich schnell - aber das habe ich bei dem duschdas Duschgel mit dem Namen 'Ich fühle mich belebt' auch gar nicht anders erwartet, da es nur um die 3 € kostet und somit nicht furchtbar teuer ist. Die Pflegewirkung ist aus meiner Sicht absolut in Ordnung - das Duschgel fühlt sich sehr angenehm auf der Haut an und nach dem Duschen habe ich ein "gepflegtes Gefühl". 

So, nun kommen wir - und das ist auf meinem Blog ehrlich gesagt ziemlich neu - zu den Inhaltsstoffen des Duschgels. Bisher habe ich mir darum nämlich zugegebenermaßen viel zu wenige Gedanken gemacht. Das möchte ich jedoch unbedingt ändern! Im letzten Jahr habe ich ja den guten Vorsatz gefasst, mich mehr um meine Gesundheit zu kümmern. Das hieß vor allem regelmäßiger Sport zu treiben, gesünder zu essen und dabei ein paar Kilos abzunehmen. Das hat soweit auch ganz gut geklappt - zumindest in der ersten Jahreshälfte höhö. Wie dem auch sei, diesen guten Vorsatz habe ich vor zwei Wochen wieder aufgenommen - und erweitert! Denn ein gesundes Leben fängt vielleicht mit einer ausgewogenen Ernährung und viel Bewegung an - hört dort jedoch noch lange nicht auf. Deshalb möchte ich auch bei möglichst allen Produkten, die mit meinem Körper in Berührung kommen, vermehrt auf die Inhaltsstoffe achten. Vor allem die liebe Elisabeth-Amalie vom Blog Im Blick zurück entstehen die Dinge macht immer wieder auf die Inhaltsstoffe in Pflege- und Kosmetik-Produkten aufmerksam. Sie möchte ich mir zum Vorbild nehmen und es ihr gleich tun! Von ihr habe ich quasi auch den Tipp bekommen, einen Blick auf die Internetseite Codecheck zu werfen. Denn dort werden die Inhaltsstoffe von allen gängigen Pflege- und Kosmetik-Produkten aufgezählt - samt Erläuterung, was die einzelnen Stoffe eigentlich bedeuten und wie sie sich auswirken. Auch sehr schön ist die Einstufung der einzelnen Stoffe von "unbedenklich" zu "sehr bedenklich" in Form eines Ampel-Systems. 

Bei dem duschdas Duschgel 'Ich fühle mich belebt' sind leider einige Inhaltsstoffe wie Mikroplastiken und verschiedene Kosmetika enthalten, die Grund zur Sorge machen. Daher werde ich mir dieses Schmuckstück von einem Duschgel wohl nicht ein zweites Mal zulegen (aber es natürlich noch zu Ende verbrauchen - denn vom Wegschmeißen hat die Umwelt letzten Endes auch nichts). Bis es leer ist, erfreue ich mich auf jeden Fall noch über dessen Anblick und Duft! =) Danach werde ich mich nach schonenden Pflegeprodukten umsehen - bzw. einige habe momentan sogar schon im Test. Stay tuned!^^

Wer trotz der Inhaltsstoffe neugierig geworden ist, dem sei übrigens gesagt, dass es noch eine weitere Sorte mit der Duftnote Matcha Grüntee & Kokoswasser gibt.^^


Kennt ihr schon das neue duschdas Duschgel 'Ich fühle mich belebt' mit der Duftrichtung Pfingstrose & Litschi? Seid ihr auch so ein Verpackungs-Opfer wie ich - also findet ihr das Verpackungs-Design auch so bombig wie ich? :D

Liebe Grüße
Eure Sabrina

11 Kommentare

Write Kommentare
14. Januar 2017 um 09:24 delete

Hihi, ach du bist ja niedlich. Du hast dir das echt zu Herzen genommen, finde ich richtig süß. :) Schade, dass auch hier wieder Mikroplastik enthalten ist. Finde ich furchtbar! Aber du hast schon Recht, es sieht toll aus und die Duftrichtung ist sicher richtig, richtig klasse. :) Dusch Das bekomme ich immer mal von meiner Oma geschenkt und die duften immer herrlich. Aber aufgrund der Inhaltsstoffe würde ich sie mir eben nicht selber kaufen. :D

Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

Reply
avatar
Jimena
AUTHOR
14. Januar 2017 um 14:03 delete

Das Design ist wirklich ganz toll - allein deswegen würde ich es mir schon kaufen :D Auf die Duftrichtung bin ich nun aber auch ganz neugierig - da muss ich wohl mal wieder bei meinem Drogeriemarkt vorbeigucken ;)

Liebe Grüße
Jimena von littlethingcalledlove.de

Reply
avatar
14. Januar 2017 um 15:12 delete

Great! I need a therapy like this 💖
Have a wonderful weekend beauty! xxx
www.travelera.es

Reply
avatar
hokis 1981
AUTHOR
14. Januar 2017 um 16:21 delete

Das klingt ja super! Wow!

Danke Dir für Deinen tollen Bericht!

Falls Du interesse am gegenseitigem Folgen hast, kannst Du Dich sehr gerne auf meinem Blog melden! ;oD

xoxo Jacqueline
www.hokis1981.blogspot.com

Reply
avatar
Lea Diamandis
AUTHOR
15. Januar 2017 um 00:29 delete

Ich bin so ein Verpackungsopfer, ich möchte das schon alleine ausprobieren, weil es so schön aussieht. Und das klingt auch noch echt super :-)

Reply
avatar
15. Januar 2017 um 12:22 delete

Hallo Sabrina,
ich achte auch auf die Inhaltsstoffe, deshalb kommt bei mir Duschdas nicht in die Tüte. Ich kann Alterra und Weleda Duschen empfehlen.
Liebe Grüße
Nancy

Reply
avatar
Jana
AUTHOR
16. Januar 2017 um 12:48 delete

Der Duft hört sich richtig gut an :)
Ich achte mittlerweile zwar schon öfter auf die Inhaltsstoffe, als früher. Aber leider noch nicht oft genug, daran sollte ich unbedingt mal arbeiten.

Liebe Grüße,
Jana von bezauberndenana.de

Reply
avatar
Olgsblog
AUTHOR
21. Januar 2017 um 17:16 delete

Sieht ja schonmal sehr ansprechend aus! Wünsche dir ein schönes Wochenende! Liebe Grüße Olga

Reply
avatar
Louisa
AUTHOR
21. Januar 2017 um 19:07 delete

Das klingt super!
xo,
Louisa

www.theurbanslang.com

Reply
avatar
Leonienoelle
AUTHOR
22. Januar 2017 um 09:45 delete

Das Design gefällt mir super gut! Und das gepflegte Gefühl danach ist ja eh das wichtigste:) Liebe Grüße, Leonie von http://eyeofthelion.de

Reply
avatar
Sabrina M.
AUTHOR
22. Januar 2017 um 16:51 delete

Danke für den Tipp, liebe Nancy! :)

Reply
avatar