Kiel Insights: Laboe Beach

März 15, 2016 13 Comments A+ a-


Neulich habe ich mich mit meinem besten Freund in Laboe bei 'Harry's Fischküche' zum netten Sonntags-Plausch getroffen. Dies ist ein legendäres Fisch-Restaurant im Kieler Umland - wenn ihr mal hier im Norden seid, unbedingt hingehen! Wie dem auch sei ... wenn man sowieso schon in Laboe ist, darf natürlich auch ein kleiner Spaziergang am Hafen und Strand von Laboe nicht fehlen. Erstens, um die schöne Seeluft zu genießen und zweitens, um Foto-Material für einen neuen Kiel Insights Post zu sammeln. Here we go!



Im Hafen von Laboe liegen vor allem kleine Segelboote. Die richtig großen Transport-Schiffe, Reise-Fähren und Kreuzfahrer sieht man jedoch trotzdem - da man einen wunderbaren Blick auf die Kieler Förde hat und somit die Schiffe beim Ein- und Ausfahren beobachten kann.


Laboe ist ein kleiner Wohn- und Ferienort direkt vor den Toren Kiels. Die hübschen Strand-Villen und Stadthäuser, die direkt an der Strand-Promenade gelegen sind, bieten ein ideales Foto-Motiv. Der Kur-Strand ist im Sommer natürlich proppenvoll - im Winter hat man den Strand jedoch fast für sich alleine, was ich trotz des kühlen Wetters immer sehr genieße.


Auch den Friedrichsorter Leuchtturm, der sich auf der gegenüberliegenden Seite der Kieler Bucht befindet, kann man von Laboe aus sehen. Eigentlich trägt der Leuchtturm ein hübsches grün-weißes Kleid - doch im leichten Nebel schmückte er sich am Sonntag eher im unauffälligen Grau.

 
Spaziergänger waren am Sonntag ein rarer Anblick - aber ich mag's! Von überfüllten Stränden im Sommer bin ich nicht so der Fan. Außerdem muss man in der kalten Jahreszeit keine Kur-Taxe zahlen. Noch ein Grund, den Strand von Laboe nicht im Hochsommer zu besuchen (obwohl es dann - allein schon wegen den warmen Sonnenstrahlen - natürlich auch schön ist).


Mitten am Strand von Laboe befindet sich ein Hallen-Schwimmbad, inklusive Rutsche und Graffitis im Außenbereich. Ich empfinde dieses Plätzchen daher immer als etwas surreal und fehl am Platz - andererseits mag ich auch Dinge, die nicht so sind, wie sie eigentlich sein sollten. Ein kleines Stück "Ghetto Strand" in Laboe. :D Der Turm, den man auf dem rechten Bild unterhalb der Rutsche sieht, ist übrigens das Laboer Marine-Ehrenmal, das man meistens auch besteigen kann (es gibt auch einen Fahrstuhl). Von dort aus hat man einen klasse Blick über die gesamte Kieler Förde!


Weitere Kandidaten in der Kategorie "Best of outstanding buildings and other curiosities at Laboe Beach" sind die Windmühle, die hinter den Fischer- und Wohnhäusern am Hafen empor ragt sowie das U-Boot aus dem ersten Weltkrieg, das mittlerweile als Museum dient und am Strand von Laboe trocken gelegt und aufgebahrt wurde. Gerade letzteres ist immer ein interessanter Anblick!

Laboe ist also nicht nur ein typischer Ferienort mit Strand-Abschnitt und -Promenade, sondern hat auch einige interessante und kuriose Gebäude zu bieten. Definitiv ein Ort, den es sich zu erkunden lohnt! :-)

Wie gefällt euch Laboe - den Bildern nach zu beurteilen? Wäre dies ein Ort, den ihr gerne erkunden würdet?

Liebe Grüße
Eure Sabrina

13 Kommentare

Write Kommentare
15. März 2016 um 18:55 delete

Ich mag Laboe ja sehr! Allerdings lieber in der Nebensaison ;) Mal wieder super Bilder und ich könnte definitiv noch mehr Posts aus deiner Reihe vertragen. :)

Liebste Grüße
Dorina // Adeline und Gustav

Reply
avatar
15. März 2016 um 23:07 delete

An Bildern vom Meer werde ich mich wohl nie statt sehen können. Toller Beitrag ... ich steige dann mal gleich in den Zug und fahre los ;)
Liebe Grüße
Hella von http://www.advance-your-style.de

Reply
avatar
16. März 2016 um 08:26 delete

Ich liebe deine Posts! ♥ Mich zieht es einfach immer wieder ans Meer. :) Ich war schon paar Mal in Kiel und es wars sehr schön. Beim nächsten Mal weiß ich dann, wohin ich mal speziell gehen könnte. :)

Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

Reply
avatar
Jana
AUTHOR
17. März 2016 um 09:47 delete

Vor vielen Jahren habe ich mit meiner Familie mal in Laboe Urlaub gemacht und es hat mir dort wirklich sehr gut gefallen! Bei den Bildern werden direkt wieder Erinnerungen wach :)

Liebe Grüße,
Jana von bezauberndenana.de

Reply
avatar
17. März 2016 um 14:57 delete

Wow tolle Inspiration. Dorthin würde ich sofort verreisen.

Liebe Grüße Jessy von Kleidermaedchen

Reply
avatar
Shadown Light
AUTHOR
17. März 2016 um 17:47 delete

liebe sabrina, ich bin ganz begeistert von deinen wundervollen bildern und dem beitrag, denn ich liebe das meer. danke :)
liebe grüße!

Reply
avatar
WMBG
AUTHOR
17. März 2016 um 18:38 delete

Ach wie schön, ich liebe Strände und Boote! Da ich am Bodensee wohne, laufe ich sehr oft am Ufer entlang und genieße die schöne Aussicht :)

XXX,



Wiebke von WMBG



Instagram||Facebook

Reply
avatar
Ti
AUTHOR
17. März 2016 um 21:18 delete

Das sind so wunderschöne Eindrücke :) Ich bin total urlaubsreif

Reply
avatar
Jimena
AUTHOR
18. März 2016 um 06:41 delete

Sehr schöne Bilder, der Strand hört sich wirklich sehr interessant an, schade das ich einfach noch nie im hohen Norden war :(

Liebe Grüße
Jimena von littlethingcalledlove.de

Reply
avatar
18. März 2016 um 11:10 delete

Laboe war das Ferienziel meiner Kindheit..im Sommer immer spontan hoch und noch heute liebe ich es.
Toller Blog übrigens, hast jetzt eine Leserin mehr.
LG Geri
Geri Diaries

Reply
avatar
Man dy
AUTHOR
18. März 2016 um 11:34 delete

Laboe sieht von den Bildern her echt interessant aus. Das U-Boot aus dem ersten Weltkrieg würde ich direkt mal besichtigen. Und ich esse super gerne Fisch, da würde ich dann auch ein hübsches Restaurant suchen gehen :)
liebste Grüße, Mandy

Reply
avatar
Alissa
AUTHOR
19. März 2016 um 14:59 delete

Ohh was für wunderschöne Bilder! Nach deinen Fotos, aber auch deinem Bericht würde ich dort unglaublich gern mal hinfahren! :)
Liebe Grüße
Alissa
www.alissaloves.de

Reply
avatar