Kiel Insights: Botanischer Garten

September 10, 2015 9 Comments A+ a-

Ich habe gerade fest gestellt, dass ich meinen letzten Kiel Insights Post im Juni veröffentlicht habe ... die Pause lag vor allem an den Reise-Berichten über unseren Dänemark-Urlaub. Da musste die heimatliche Lieblings-Stadt eben mal zwei Monate zurück stecken - denn das Lieblings-Nachbarland hatte in dieser Zeit eindeutig Vorrang. 

Nun melde ich mich aber zurück mit Einblicken in das schöne Kiel ... und lasse den Sommer nochmal aufleben! Denn diese Fotos sind schon drei oder vier Wochen alt und an einem seeeehr schwülen Tag entstanden, als die Temperaturen fast die 30 °C Grenze überschritten haben. Ich hatte gerade Outfit-Fotos geknippst und noch etwas Zeit bis zur nächsten Verabredung. Da der botanische Garten nicht weit weg war, habe ich unserer städtischen grünen Oase mal wieder einen Besuch abgestattet.



Ich liebe solche Ruhe-Orte, an denen man gemütlich umher schlendern und sich von der Schönheit der Natur berieseln lassen kann. Am meisten gefällt mir die Pflanzen-Vielfalt. Dass man Blumen sieht, die man im eigenen Garten eher nicht zu Gesicht bekommt. Die schillernden Farben und außergewöhnlichen Formen, die vielen Düfte und Gerüche und das Summen der Bienen und Hummeln ...



Ebenso gut gefällt mir am botanischen Garten in Kiel, dass das ganze Areal nach Kontinenten und Ländern aufgeteilt ist. So findet man in der Asia-Ecke zum Beispiel ein kleines Bambus-Wäldchen oder japanischen Ahorn. Kakteen und Sukkulenten lassen unschwer erkennen, dass man sich in dem Teil des botanischen Gartens aufhält, der die Mittelmeer-Region und kanarischen Inseln widerspiegeln soll. Im Nord-Amerika Bereich hingegen findet man vor allem dort ansässige Baumriesen. Natürlich kommt auch Deutschland - speziell der Norden - nicht zu kurz, denn unsere Heimat wird beispielsweise durch Heideland (Lüneburger Heide) und sogar durch Dünen, Strandsand und Salzwasser (Schleswig-Holstein) repräsentiert. 



Auch begehbare Gewächshäuser gibt es im Kieler botanischen Garten - allerdings habe ich bei diesem Besuch ehrlich gesagt keinen Fuß hinein gewagt. Denn da es draußen schon wahnsinnig schwül und heiß war, konnte ich mir ohne Weiteres denken, dass es in den Gewächshäusern wesentlich (!) wärmer sein würde. Dort gibt es tropische und subtropische Bereiche, in denen einen während normalen Wetterbedingungen schon fast der Schlag trifft.^^ Da der botanische Garten aber einer meiner liebsten Orte in Kiel ist, war ich schon unzählige Male in den Gewächshäusern und kann euch auch so erzählen, dass sie definitiv einen Besuch wert sind. Dort gibt es neben exotischen Pflanzen auch einige Tiere zu bestaunen. Wachteln laufen dort frei herum - man muss allerdings Glück haben, um die flinken Vögel zu Gesicht zu bekommen. Außerdem gibt es Terrarien, Aquarien und einen Schildkröten-Teich. Hinzu kommt, das es im Botanischen Garten auch immer wieder mal spezielle Veranstaltungen gibt - so war ich z. B. vor ein paar Jahren mal zu einer Schmetterlings-Schau dort. In einem der Gewächshäuser sind hunderte von exotischen, bunten Schmetterlingen frei herum geflogen - das war wirklich ein Erlebnis!




Alles in allem ist der botanische Garten in Kiel auf jeden Fall einen Besuch wert, wenn man ein Naturliebhaber ist und gerne spazieren geht. Das Gelände ist relativ groß, so dass man mindestens zwei Stunden einplanen sollte, wenn man wirklich alles in Ruhe sehen möchte. Überall laden Bänke zum Verweilen ein, so dass man sich zwischendurch ausruhen und die Umgebung auf sich wirken lassen kann. Natürlich ist die bunte Blumen-Pracht im Frühjahr und Sommer am schönsten - allerdings lohnt sich ein Besuch auch im Winter, allein schon wegen der Gewächshäuser. :-)


Gibt es in eurer Stadt einen botanischen Garten? Seid ihr schonmal dort gewesen - und wie hat es euch gefallen?

Liebe Grüße
Eure Sabrina

9 Kommentare

Write Kommentare
Fleur Fatale
AUTHOR
11. September 2015 um 18:37 delete

Liebes!

Tolle Bilder von einem wundervollen Ort hier bei uns in Kiel!
Das ist wirklich super und ich denke, viele kennen den Garten zwar, aber waren vielleicht noch nie da..
Zu Unrecht=)

Salut,
Mona //
Fleur&Fatale Fashion and Interior

Reply
avatar
Bea S.
AUTHOR
11. September 2015 um 19:18 delete

Sieht total schön aus! Ich muss gestehen, dass ich noch nie in Kiel war, aber der in Bielefeld ist nicht annähernd so schön!
Klasse Bilder!

Bea Pink Room

Reply
avatar
11. September 2015 um 20:55 delete

Och hübsch, ich gehe mitunter auch gern in solche Botanischen Garten. Es ist immer wieder interessant, was es dort so zu entdecken gibt. :)
liebst Elisabeth-Amalie

Reply
avatar
Megan
AUTHOR
11. September 2015 um 22:05 delete

wunderschöne Bilder :)

Reply
avatar
11. September 2015 um 22:37 delete

Total schön. Wenn es nicht überlaufen ist, bestimmt ein toller Ort um zu entspannen!
Liebe Grüße
Hella von http://www.advance-your-style.de

Reply
avatar
Olgsblog
AUTHOR
12. September 2015 um 11:24 delete

Ich liebe Blumen und der Garten ist wunderschön!

Wünsche dir ein schönes erholsames Wochenende! Liebe Grüße

Reply
avatar
Femme Noble
AUTHOR
13. September 2015 um 15:40 delete

Hello ♥
toller Artikel - die Bilder sind auch echt klasse!!!!
Liebe Grüße
www.femme-noble.de

Reply
avatar