Wherever you go, go with all your heart

Juni 28, 2014 3 Comments A+ a-

Während ich meinen derzeitigen Urlaub in Dänemark auf der Nordseeinsel Römö genieße, denke ich bereits über das nächste Reiseziel nach. Urlaub ist für mich wahrer Luxus. Mit schnellen Autos, teurem Schmuck oder Besuchen in Fünf-Sterne-Restaurants kann man mich nicht locken. Urlaub, dafür gebe ich mein hart verdientes Geld liebend gerne aus. Und mit Urlaub meine ich weniger das Liegen auf der faulen Haut und die Seele baumeln lassen - nein, das kann ich zu Hause genauso gut machen. Mit Urlaub meine ich Reisen. Und mit Reisen meine ich Neues erleben. Abenteuer. Aufregende Entdeckungen. Sich überraschen lassen. Aus dem Häuschen sein. Lebensfreude spüren. Ein Urlaub ist für mich der Ausbruch aus dem Alltag, in dem ich Dinge sehen möchte, die ich bisher nur von Fotos und aus Erzählungen kenne. Also, wo soll mich mein nächstes Reise-Intermezzo hinführen? Ich stöbere ein wenig im Internet, klicke mich von Reise-Seite zu Reise-Seite und finde mich im Null-Komma-Nichts im Bergzeit Magazin wieder. Inspirationen gibt es viele ... 

... Aber bei meinem Herzbuben und mir ist es so: Er mag Strandurlaub, Relaxen, das süße Nichtstun. Ich mag alles andere, nur genau das nicht. Liege ich am Strand, bekomme ich spätestens nach einer halben Stunde Hummeln im Hintern. Mit unserem Dänemark-Urlaub haben wir einen schönen Kompromiss gefunden. Er bekommt sein Meer, ich bekomme die raue und wilde Natur des Nordens. Dazu die fremde Sprache und Währung, die mich den Trip ins nur zwei Autostunden entfernte Römö wie eine wahre Fernreise empfinden lassen.



Diese Fotos sind von unserem letzten Dänemark-Urlaub - ein Wochenend-Trip im vergangenen September.

Dennoch hallt es in meinem Kopf: "In Dänemark warst du als Kind schon an die fünfzehn mal." Denn Dänemark ist für uns Nordlichter das Reiseziel Nummer Eins, wenn man kleine Kinder hat. So ziemlich jede Sommerferien habe ich dort verbracht. Natürlich verbinde ich die schönsten Erinnerungen mit unserem nördlichen Nachbarland, aber so richtig "neu" ist es eben nicht mehr für mich, sondern fast schon heimisch.

Also soll die nächste Reise mich an einen Ort tragen, in dem ich bislang noch nicht war. Schon seit Jahren träume ich beispielsweise von Neuseeland, weil es so ziemlich alles an Naturschauspielen vereint, was man sich so vorstellen kann: Hohe Berge und tiefe Fjorde. Dschungelartige Wälder und raue Strände. Feurige Vulkane und spuckende Geysire. Hobbits und Schafe.^^

Beim Recherchieren im Netz kommt mir noch die eine oder andere Urlaubs-Idee. Ein Reiseziel erscheint spannender und erlebnisreicher als das andere. So lese ich zum Beispiel einen Bericht über Alaska (hier) und muss direkt an eine liebe Bekannte denken, die bereits zwei Reisen dorthin unternommen hat. Jedesmal, wenn sie neue Fotos auf Facebook postet, gerate ich ins Schwärmen. Als nächstes erinnere ich mich an den Film 'Into the Wild', der auf dem gleichnamigen Buch und auf einer wahren Geschichte basiert: Ein junger, amerikanischer College-Absolvent macht sich ohne jeglichen materiellen Besitz auf eine zweijährige Reise quer durchs Land bis hinauf ins wilde Alaska - 'Alexander Supertramp' lässt grüßen. Das wäre doch mal was! Eine Trekking-Tour durch Alaskas Nationalparks - immer auf der Hut vor Bären und auf der Suche nach Walen, zum Beispiel bei einem Boot-Trip entlang der Küste. 

War ich gedanklich gerade noch in Alaska unterwegs, lasse ich mich nun ins Nachbarland Kanada (hier) abdriften, das nicht weniger spektakulär zu sein scheint. Auf meinen Reisen in die USA bin ich jedes Mal an der Küste Kanadas entlang geflogen. Ich hatte stets Glück und eine ziemlich gute Sicht auf die karge und zerklüftete Landschaft, die mich jedesmal aufs Neue fasziniert hat. Berge, ich möchte endlich mal Berge sehen! Richtig GROSSE Berge! Natürlich war auch ich schonmal in Süddeutschland und durfte den Schwarzwald und die Voralpen bestaunen. Schloss Neuschwanstein war definitiv ein Hingucker in luftigen Höhen, geradezu ein architektonisches Wunderwerk. Aber ich meine: Berge! Gipfel, die so hoch ragen, dass kein Pflänzchen mehr dort wächst. Und wenn man Wandern und Klettern noch wunderbar mit Segeln und Kanufahren kombinieren kann, so wie es in Kanada der Fall ist, dann geht einem doch glatt das (Aktiv-)Reise-Herz auf.

Ich könnte jetzt noch ewig so weiter machen und euch von den Berichten über Machu Picchu (Peru), Lappland oder Schottland erzählen, die ich gerade eben noch gelesen habe. Aber dann würde dieser Post wahrscheinlich zum längsten Post aller Zeiten mutieren und ich würde auch lange nach meinem Dänemark-Urlaub noch am Tippen sein.^^ Also höre ich an dieser Stelle auf, mache mich mit dem Fahrrad und der Kamera auf Inselerkundung und träume währenddessen weiter von meinem nächsten Reise-Abenteuer. :-)


Was ist euer absolutes Traum-Reiseziel? Wo wollt ihr unbedingt mal hinreisen?


Im Jahr 2005 hatte ich das große Glück, beruflich nach Sizilien reisen zu dürfen. Leider konnte ich den Mount Etna (Ätna) nur von weitem bestaunen - zu gerne wäre ich auf den noch immer aktiven Vulkan gestiegen, auf dem Bike-, Wander- oder Quad-Touren angeboten werden. Während unseres Aufenthaltes hat der Vulkan übrigens sogar ein wenig Lava gespuckt. Im Foto erkennt man die verbliebenen Rauchschwaden. Außerdem ist die linke Seite des Vulkans nicht schneebedeckt, was ebenfalls ein Zeichen dafür ist, dass vor Kurzem noch Lava hinunter geflossen ist.


Der Schwarzwald im Sommer 2012.

Suchbild: Wer findet mich? :D Gut getarnt in der Umgebung des Schlosses Neuschwanstein in der Nähe von Füssen in den bayrischen Alpen.

Liebe Grüße
Eure Sabrina

3 Kommentare

Write Kommentare
andysparkles
AUTHOR
28. Juni 2014 um 21:09 delete

Dänemark steht auch auf meiner Reise-Wunschliste!!

Reply
avatar
Isa bella
AUTHOR
29. Juni 2014 um 11:01 delete

So als halb-Dänin bin ich ja in Dänemark verliebt <3 Die Fotos sind sehr schön und du hast übrigends einen tollen Schreibstil. Wundervoller Blog <3 Ich folge dir jetzt gleich mal :D
Dir einen wundervollen Tag Süße!
Isabella <3
glam-of-life.blogspot.com

Reply
avatar
29. Juni 2014 um 12:00 delete

Ich liebe Dänemark, dort ist es so schön. Ich fahre dort dieses Jahr auch noch hin. *-*

hier geht’s zu meinem Blog ♥

Reply
avatar