Kiel Insights: Wik & Nordhafen

Januar 05, 2014 19 Comments A+ a-

Ich weiß nicht, wie es euch ging ... aber bei uns im Norden hatten wir an Silvester sooo schönes Wetter wie wahrscheinlich noch nie an diesem Tag (zumindest gefühlt). Meistens mussten wir unser Feuerwerk bei Regen oder Graupel zünden - keine sonderlich schöne Angelegenheit. Aber am letzten Tag des letzten Jahres wurden wir mit einem blauen Himmel und Sonnenschein belohnt. Also habe ich die Mittagsstunden genutzt und mich auf einen langen Spaziergang durch Kiel gemacht und dabei geknippst, was das Zeug hält.

EN: In my hometown Kiel (in the north of Germany) we had perfect weather on New Year's Eve. A blue sky and pure sunshine! That's pretty great if I think of the years before: nothing but rain and snow. Since our little family get-together wouldn't start before 6 P.M. I took advantage of my free time in the afternoon and went for a kinda long walk in Kiel. 


Es zog mich in den Kieler Stadtteil "Wik", wo ich zunächst durch das alte Kasernen-Viertel spazierte. Der Baustil wird viel durch Backstein geprägt, was hier im Norden sehr typisch ist. Ein paar architektonische Schätzchen könnt ihr auf den Fotos bewundern. Zunächst einmal wäre da der prinzessinnenhafte Turm, in dem allem Anschein nach tatsächlich Wohnungen sind - ich sage euch, irgendwann einmal wohne ich auch in einem Turm! Hah! :D Bei dem Gebäude auf dem zweiten Bild, das einem Herrenhaus ähnelt, hatte ich zuerst an ein Seniorenheim oder an eine Privatklinik gedacht. Aber als ich zwei Menschen mit Einkaufstüten beladen hineinlaufen sah, wurde mir klar, dass es sich hierbei auch um ein normales Wohnhaus handeln muss.

EN: A princess-like tower and an impressive mansion - you can actually rent apartments in these buildings!


Die evangelische Petrus-Kirche wurde in den Jahren 1905 bis 1909 fertig gestellt und zunächst als Garnisonkirche genutzt. Während des zweiten Weltkrieges im Jahr 1944 wurde das Dach der Kirche zerstört. Im Jahre 1949 begann schließlich der Wiederaufbau, fortan wird die Kirche auch von der Zivilbevölkerung genutzt. 

Der Kieler Stadtteil Wik ist von zwei Seiten von Wasser umgeben: Im Norden vom Nord-Ostsee-Kanal und im Osten von der Kieler Förde.

EN: The evangelic St. Peter's Church was built in the years 1905-1909 and only used as a garrison church (for the German military). During world war II in 1944 the roof got destroyed. The reconstruction began in 1949 - and since that the church is used as a civil church.

Kiel's neighborhood Wik is sorrounded by water on two sides: there's the Kiel Canal in the North and die Kiel Bay in the East. 



Ich persönlich finde ja, dass abbruchreife Bauten etwas Mysteriöses und Interessantes an sich haben. Dieses zerbrochene Fenster gehört zu einem leer stehenden Wohnhaus. Ich würde ja zu gerne mal hinein gehen und eine Foto-Session machen, aber erstens ist das Gebäude umzäunt und zweitens traue ich mich nicht so recht.^^ Auf dem zweiten Bild sieht man eine zugemauerte Tür, irgendwie ein bisschen freaky.^^

EN: I call these two pictures "Nobody's Home". The broken window belongs to a condemned apartment house. I'd love to go inside, but the building was bounded by a tall fence and I guess I wouldn't have the guts anyway.^^ 


Auf dem ersten Foto sieht man eine Schleuse, die es Schiffen ermöglicht, die Wasserstandsunterschiede zwischen dem Nord-Ostsee-Kanal und der Kieler Förde zu überwinden. Ich habe einige Zeit gewartet, in der Hoffnung, dass ein Schiff hindurch fährt, aber an Silvester war wohl nicht so viel Schiffsverkehr.^^ Normalerweise hat man eigentlich immer Glück. Und bitte lasst euch nicht von der Aufnahme und der Entfernung täuschen. Die Schleusengänge sind so groß, dass ganze Tanker und Kreuzfahrer hindurchpassen. Irgendwann mache ich nochmal ein Foto von der Schleuse samt Schiff. :D Auf dem zweiten Bild stehe ich gerade auf einer Aussichtsplattform, von der man einen ganz guten Blick auf den Nordhafen hat. Irgendwer hat sich gedacht, dass es toll wäre, eine hölzerne Giraffe vor die Plattform zu bauen. Nicht falsch verstehen, ich mag Giraffen und die Konstruktion ist wirklich toll - aber irgendwie hätte mir ein maritimes Tier besser gefallen. :D

EN: Picture number one shows a flood gate. It's necessary for all ship to go through that flood gate because of the different water levels of the Kiel Canal and the Kiel Bay. Picture number two shows a wooden giraffe. I took the photo while I was standing on a sightseeing platform, enjoying the view on the northern harbor. 


Eine Personen-Fähre verkehrt täglich zwischen Kiel-Wik und Kiel-Holtenau, um die Leute über den Nord-Ostsee-Kanal zu bringen - und das völlig kostenfrei. Der Nordhafen hat übrigens einen sehr industriellen Charakter. Überall sieht man Gleise, was nicht zuletzt daran liegt, dass die Lok-Baufirma Voith hier einen Nebensitz hat.

EN: If you wanna go from Kiel-Wik to Kiel-Holtenau (or the other way round) you can simply take the little ferry (only for persons and bicycles though) - it's for free! By the way, the northern harbor has an industrial character - there are tracks everywhere you go!


Diese Lok im knalligen Orange leuchtete mich förmlich an und schrie: "Mach ein Foto von mir!" Der Spiegel kam mir dabei zur Hilfe (der blaue Ford Focus ist übrigens mein Auto). :D

EN: The locomotive in signal orange screamed: "Take a photo of me!" That's what I did, with a little help of an mirror (btw, the blue Ford Focus is my car). :D

********

So, das war's mal wieder - eine weitere Liebeserklärung an meine Heimatstadt Kiel. :D Ich hoffe, euch hat es gefallen. Vielleicht verschlägt es ja den einen oder anderen von euch tatsächlich mal zu uns in den hohen Norden - im Sommer ist es hier wirklich schön mit unseren Ostsee-Stränden. Und zur Kieler Woche gibt's jedes Jahr eine große Sause. :-)

EN: I hope you liked my special "declaration of love" - there's no city like my hometown Kiel. :D If you didn't know yet: In summer it's really nice here, we have the Baltic Sea and really cute beaches. And of course there's the annual "Kiel Week" - the biggest sailing event in the world and ehhh ... a big party haha. Maybe I'll see you around?! :-) 


Love
Sabrina

19 Kommentare

Write Kommentare
Miriam :)
AUTHOR
5. Januar 2014 um 15:39 delete

Oh, ich wohne derzeit auch im Norden und Kiel hatte ich nie auf dem Schirm. :) Aber ich finde, dass deine Fotos definitiv Lust auf mehr machen. :)

Reply
avatar
Carolin S.
AUTHOR
5. Januar 2014 um 16:05 delete

deine Fotos von kiel sind echt schön, kaum zu glauben, dass man in diesem Turm und dem hübschen Gebäude auf dem Bild daneben tatsächlich wohnen kann, wem würde das nicht gefallen? auch die Fotos von dem kaputten Wohnhaus sind schön, ich liebe auch solche Ruinen, genau wie du denke ich, dass sie super wären um Fotoshootings darin zu veranstalten, aber erstens gibt es so ein Haus nicht bei mir in der Nähe (so viel ich weiß;) und zweitens wäre ich mir nicht sicher, ob ich mich einfach so hineinwagen würde...
und das Bild von der zugemauerten Tür mag ich sehr, weil es eine gute Metapher wäre, du hast sozusagen ein sprachliches Bild fotografiert ;)

Frohe neues Jahr und liebe Grüße, Carolin

Reply
avatar
Diana
AUTHOR
5. Januar 2014 um 17:34 delete

Sehr schöne Fotos! Du hast recht micht den abbruchreifen Gebäuden, das empfinde ich genauso. Einen schönen Tag dir noch!

Liebe Grüße
Diana
Schau doch mal bei mir vorbei :)

Reply
avatar
5. Januar 2014 um 20:25 delete

Ohhh, ich finde es so schön bei euch da oben im Norden. Das war ja wirklich ein herrlicher Tag - geradezu einladend für einen Spaziergang. Super, dass du das Wetter gleich mal richtig genossen hast. Die Bilder sind einfach toll geworden, da bekomme ich schon wieder Fernweh. =)

hier geht’s zu meinem Blog ♥

Reply
avatar
5. Januar 2014 um 21:37 delete

Sehr sehr schoene Fotos!

Happy 2014!

Reply
avatar
andysparkles
AUTHOR
6. Januar 2014 um 01:40 delete

Schöne Bilder, sehr gut eingefangen!

Reply
avatar
6. Januar 2014 um 15:13 delete

Schöner Post!!
Ich finde deinen Blognamen ja soooo toll!!

<3
www.gluehwurmi.blogspot.com

Reply
avatar
Coco Colo
AUTHOR
6. Januar 2014 um 17:54 delete

Tolle Fotos :)
Bei uns war auch echt klasse Wetter!
Kiel sieht echt voll schön aus... sollte ich auch mal hochfahren ;)

http://coco-colo.blogspot.de/

Reply
avatar
Bluetenstaub.
AUTHOR
6. Januar 2014 um 19:15 delete

Bei uns war es an Silvester so unglaublich neblig, dass man seine eigene Rakete fast nicht sah :/
Danke, ich wünsche dir auch einen super Start ins neue Jahr :)

Reply
avatar
6. Januar 2014 um 19:47 delete

It looks amazing! nice photos!
Giveaway on my blog http://dailyfashiondream.blogspot.com

Reply
avatar
6. Januar 2014 um 20:40 delete

Eine wirklich sehr schöne Liebeserklärung! :)

Liebe Grüße,
Verena von www.whoismocca.com

Übrigens hat wieder eine "show your style" - Aktion begonnen! Alles weitere erfährst du hier. Es würde mich sehr freuen wenn du mitmachen würdest! Gerne auch mit einem bereits geposteten Outfit :)

Reply
avatar
7. Januar 2014 um 01:28 delete

Sag mal warst du mal in der alten Uniklinik? Das ist ja nun einer der lost places to be in Kiel ;) Ich trau mich ja nicht wirklich von wegen milittärisches Sicherheitsgebiet und was man nicht schon alles gehört hat..aber zum Glück gibts ja noch viele andere schöne Ecken bei uns.
Feinst Grüße über die Brücke,
Franse

Reply
avatar
marsmaedchen
AUTHOR
7. Januar 2014 um 08:23 delete

Einfach die Käsecrème mit deinem Freund teilen. Dann kann er sich nicht beschweren ;)
Liebe Grüße
Marsmädchen

Reply
avatar
7. Januar 2014 um 17:12 delete

Such beautiful photographs! I love Europe, the history and the buildings :)
xo TJ

http://www.hislittlelady.com

Reply
avatar
22. Januar 2014 um 11:47 delete

Danke für deinen lieben Kommentar♥ Ich mag ja auch einmal so unheimlich gerne nach Kiel. Super Fotos!

Liebe Grüße,
Chrissie von Blaubarschmaedl

Reply
avatar
4. Mai 2015 um 21:57 delete

Ich bin gerade durch deinen aktuellen Posts hier gelandet und finde es total überraschend wie eine Gegend auf Fotos so interessant und besonders wirken kann. Ich kenne alle Orte und wohne praktisch nur wenige Gehminuten entfernt und trotzdem ist mir nie so richtig diese besondere Schönheit aufgefallen!

Liebste Grüße,
Rina von Adeline und Gustav

Reply
avatar