Book Garden

Mai 10, 2013 3 Comments A+ a-

Ich mag Bücher. Und ich mag Pflanzen. Doch wie verbindet man beides miteinander? Ganz einfach: Indem man ein Buch mit pflanzlichem Leben füllt. :-)



Bei einem Flohmarktbesuch habe ich mir für 2 € ein gebrauchtes, gebundenes Buch gekauft, das groß genug ist, um eine kleine Pflanze zu beherbergen.

Wieder zu Hause angekommen, habe ich die Buchseiten mit einem Cuttermesser ausgehüllt. Den neu gewonnenen Hohlraum habe ich mit einer zurecht geschnittenen Plastiktüte ausgelegt, dann etwas Erde reingefüllt und eine kleine Efeu-Pflanze hineingesetzt, die ich ein paar Tage zuvor in einem Gartenmarkt erworben hatte. Voila! Fertig ist der Pflanzen-Tray in Buchform.

Der kleine Book Garden hat einen schattigen Platz in unserem Schlafzimmer bekommen und wächst und gedeiht dort fröhlich vor sich hin.

Wahrscheinlich werden mich nun ein paar Bücher-Liebhaber fragen wollen, wie ich das literarische Werk nur zerschneiden und fremdendzwecken konnte ...? Naja, ich selber lese auch viel und gerne und bin in Zeiten von eBook, Kindle & Co. ein starker Verfechter des gedruckten Buches. Ich habe mir bewusst ein gebrauchtes Buch ausgesucht, das schon einmal von jemandem gelesen wurde und somit seinen eigentlichen Zweck bereits erfüllt hat. Zudem ist es ein mir unbekannter Titel, deshalb habe ich keine "emotionale Bindung" zu dem Buch (beispielsweise würde ich niemals ein von mir vergöttertes Jane Austen Buch zerhackstückeln). Ich rede mir also ein, dass ich dem Buch Gutes tue, indem es nach dem Lesen nicht im Regal verstaubt, sondern einer kleinen Pflanze fortan ein Heim bietet. :-)

Liebe Grüße von eurer Pflanzen- und Bücherfee
Sabrina

3 Kommentare

Write Kommentare
MyOne
AUTHOR
27. Mai 2013 um 15:35 delete

Das finde ich mal richti cool!!!

Reply
avatar
Miriam :)
AUTHOR
29. Dezember 2013 um 23:09 delete

Das sieht einfach super toll aus. :)

Reply
avatar